Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Kath Kita St. Matthias Fretter
"Matschen macht schlau und Spaß"
"vor der Molli"
"Die Waldfüchse 2018 "
"durch den Wald"
"Auge in Auge"
"Pause muss auch mal sein"
Wald- und Wiesentag

Wald und Naturpädagogik

Wald- und Wiesentag

Seit einigen Jahren ist der Wald- und Wiesentag an jedem Montagmorgen ein fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Ein Aufenthalt im Wald ermöglicht aus pädagogischer Sicht für die gesamte Entwicklung förderliche Erfahrungen, die in vergleichbarer Form und Vielfalt kaum in einem anderen Umfeld gemacht werden können. Weiterhin ermöglicht es den Kindern primäre Erfahrungen zu sammeln, wie Tasten, Riechen, Hören, und Fühlen.

Im Wald, ganz ohne vorgefertigtes Spielzeug, mit den geheimnisvoll wirkenden Bäumen und ungewohnten Geräuschen werden die Fantasie und die Kreativität der Kinder angeregt. Da wir den Kindern diesen Erfahrungswert für ihr weiteres Leben mitgeben möchten, geben wir ihnen immer montags die Gelegenheit, mit uns die Natur zu entdecken und zu erkunden.

 

Waldfüchse

Zusätzlich zu den wöchentlichen Wald- und Wiesentagen findet zweimal im Jahr unser Waldfuchs-Projekt statt. Hierzu verbringen wir, mit einer Gruppe von Kindern und unserem Bauwagen "Molly" 4 Wochen jeden Kindergartentag im Wald.
Um 9 Uhr geht es dann täglich los und die Kinder und Erzieherinnen haben bis 14.30 Uhr Zeit, den Wald, ihre Bewohner und vieles mehr zu erkunden und zu entdecken.
Als Basislager dient ein Bauwagen, von allen liebevoll "Molly" genannt. Eine Hütte oder ein Unterstand, mit Bänken und Tischen und eine eigene Waldtoilette sorgen für den passenden Rahmen und dienen als Ausgangsort für die vielen Wanderungen und Expeditionen.

Beim Morgenkreis mit gemeinsamem Frühstück am Bauwagen, können die Kinder auf eigens dafür gesuchten Stühlen aus Baumstümpfen bequem sitzen, dann geht es auf zu den Abenteuern.
Mit Hilfe der rollenden Waldschule können die Kinder die Waldtiere hautnah erleben und lernen von den Erzieherinnen vieles über die Fledermaus, den Eichelhäher, den Kuckuck und den Mäusebussard.
Nach dem Mittagssnack mit Obst und Gemüse geht es wieder kreativ weiter – Erdfarbe anrühren, mit Lehm Figuren an den Bäumen modelieren, im Piratenwald Schiffe erobern, ein Apfelchipstrockner bauen, Heilsalbe herstellen u.v.m.